Beratungsstelle BRAINTALENT

Unterstützung für Lehrpersonen


Begabtenförderung für kognitiv begabte Schülerinnen und Schüler (IQ 115 bis 130, etwa 20 bis 30 Prozent) wird in einigen Schulen in der Schweiz angeboten. Trotzdem werden viele kognitiv hochbegabte Schülerinnen und Schüler (IQ über 130, etwa 2 bis 3 Prozent) nicht genügend, nicht richtig gefördert oder übersehen. Man kann das vergleichen mit der Förderung eines Spitzensportlers, welcher eine andere Förderung bekommt als ein Sportler, welcher nicht in der ersten Liga spielt. Im Sport- oder im Musikbereich werden diese Talente anerkannt und die Begabten ihrem Potential entsprechend gefördert. Im kognitiven Bereich wird die Notwendigkeit der Förderung eines hochbegabten Kindes noch oft in Frage gestellt. Ohne die richtige Förderung können diese Kinder jedoch ihr Potential nicht entfalten und tragen oft seelische oder körperliche Schäden davon. Auch kognitiv teilbegabte Schülerinnen und Schüler müssen in ihrer Stärke gefördert werden, damit ihr Potential nicht verloren geht.


BRAINTALENT® bietet:

  • Kurse und/oder Vorträge für Lehrpersonen mit kognitiv talentierten Schülerinnen oder Schülern.

 

Unterschiedliche Themen werden angeboten:

 

 
- Was sind die Unterschiede zwischen kognitiv begabten und kognitiv hochbegabten Kindern und Jugendlichen?

 

 

- Brauchen kognitiv hochbegabte Kinder andere Fördermassnahmen als kognitiv begabte Kinder?

 

 

- Wie erkenne ich überhaupt ein kognitiv hochbegabtes Kind in meiner Klasse?

 

 

- Wieso soll ich ein kognitiv hochbegabtes Kind in meiner Klasse überhaupt fördern?

 

 

- Welche möglichen Fördermassnahmen gibt es? Was sind die Vor- und Nachteile?

 

 

- "Lernen lernen": Wieso ist dies für kognitiv (hoch)begabte Kinder so wichtig?

 

 

- Wie gehen wir eigentlich mit kognitiven Teilbegabungen um?

 

 

- Hochbegabung und Minderleistung, wie entsteht dieser Wiederspruch?

 

 

- Und vieles mehr

 

 

 

  • Individuelle Unterstützung für Lehrpersonen mit kognitiv talentierten Schülerinnen oder Schülern

Auf Anfrage können alle hier oben aufgeführten Trainings und Coachings auch in Englisch oder Holländisch durchgeführt werden.